Spielbericht: Zu Gast beim TC Esens

Am 8.5. führte uns das erste Punktspiel der Saison an einen der nördlichsten Punkte unseres Verbandes, zum Mitaufsteiger TC Esens – im tiefen Ostfriesland.

Sonnenschein und eine sanfte Brise sollten den gesamten Tennisnachmittag begleiten.

Das Endergebnis von 3:3, mit Tendenz zum Sieg aufgrund der mehr gewonnenen Sätze, kam wie folgt zustande:
Im ersten Einzel musste sich ein mit dem Aufschlag hadernder Michael Gruhn der Dynamik seines Gegners geschlagen geben, in den Folgespielen konnten der frisch von einem Rippenbruch genesene Christian Reiser und ein im desolaten Tennis Outfit antretender Kay Lassen ihre Matches in souveräner Manier gewinnen. Hans Fresenborg musste sich am Ende in einem spannenden Match Tiebreak geschlagen geben. So mussten die Doppel die Entscheidung bringen, in denen das saisonübergreifend viermal ungeschlagene Duo Lassen/Dr.Gruhn sich mit einem 2-Satz Sieg behaupten konnte, während das „Präsidentendoppel“ Reiser/Sartor im Match Tie Break den Kürzeren zog.

Alles in allem ein gelungener Punktspielauftakt, der mit einer üppigen Bewirtung unserer ostfriesischen Gastgeber ausklang.