Ranglisten Regeln – TC Altona Wildeshausen

Zweck der Rangliste und der damit verbundenen Forderungsspiele ist die Darstellung der Spielstärke aller aktiven Vereinsspieler auf altersübergreifender Basis.
Gefordert werden kann im Pyramidensystem jeder der in der eigenen Reihe links oder rechts über der eigenen Position platziert ist.
Ein Forderungsspiel geht über zwei Gewinnsätze, dritter Satz als Match Tiebreak bis 10.
Die Bälle stellt der Forderer, vorzugsweise TNB Tour, ansonsten nach Absprache.
Verliert der Forderer, bleibt die Rangliste unverändert und der Verlierer darf für eine Woche nicht neu fordern.
Bei einem Sieg rückt der Forderer auf den Platz des Geforderten, alle anderen Spieler fallen um eine Position zurück.
Der Sieger darf binnen einer Woche weiter fordern und kann nicht selber gefordert werden.
Ein Spieler kann innerhalb der Sommersaison nur einmal vom selber Spieler gefordert werden.
Nach Ausspruch der Forderung dürfen beide Spieler keine weiteren Forderungen annehmen oder aussprechen.
Nach Ausspruch der Forderung ist binnen einer Woche ein Termin zu vereinbaren und über das Buchungssystem(Admin)zu reservieren.
Das Ergebnis ist von beiden Spielern unterzeichnet in das Formblatt einzutragen und an den Sportwart zu übermitteln.
Neue Spieler fordern sich in die untere Reihe der Rangliste ein und werden bei einer Niederlage auf den letzten Platz gesetzt.
Der Sportwart kann Ausnahmeregelungen für Seiteneinsteiger festlegen.

Jeder Spieler der Rangliste muss in der Sommersaison ein Forderungsspiel absolvieren und wird ansonsten nach der Saison an das Ende der Rangliste gesetzt .
 

Hier findest Du die Vorlage für Dein Forderungsspiel. TCA Vorlage Forderung

 

Eine Aktualisierung der Rangliste erfolgt im wöchentlichen Turnus HIER.

Beispiel der Rangliste: